Dezember
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Erste Begegnung in Dülmen

Bericht vom 26. November 2017

 

Neuer Weihbischof besucht das Kreisdekanat Coesfeld

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in DülmenEr war erst sieben Stunden im Amt, da führt ihn sein erster Termin nach Dülmen: Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, neu ernannter Regionalbischof für das Kreisdekanat Coesfeld, besuchte am Freitagabend (24.11.) einen der „Spirituellen Leseabende“ der Familienbildungsstätte. Sein frisches und spontanes Auftreten während der mehr als zweistündigen Interviewveranstaltung kam gut an: „Dr. Stefan Zekorn hat eine Gabe, die Menschen in seiner freundlichen Art mit persönlichen Erzählungen über seinen Glauben zu begeistern“, findet Anja Ruffer, Leitende Pfarrsekretärin von St. Viktor.

Weiterlesen: Erste Begegnung in Dülmen

„Botschafter des Himmels“ führten durch den Abend

Bericht der Bischöflichen Pressestelle Münster, Michaela Kiepe, vom 25. November 2017

Weihbischof Zekorn beim Auftakt der Reihe „Glauben erlesen“ in Dülmen

Leseabend mit Weihbischof Dr. Stefan ZekornKnapp 60 Gäste verfolgten am Freitag (24. November) den Auftakt der Reihe „Glauben erlesen“ in der Dülmener Familienbildungsstätte. Gastgeber Markus Trautmann, Pfarrer von St. Viktor, begrüßte an diesem Abend Weihbischof Dr. Stefan Zekorn. Nur wenige Zuhörerinnen und Zuhörer wussten zu diesem Zeitpunkt, dass sie den neuen Regionalbischof für das Kreisdekanat Coesfeld bei seinem ersten Termin erlebten. 

Weiterlesen: „Botschafter des Himmels“ führten durch den Abend

Neue Messdiener für St. Agatha

Info vom 20. November 2017

 

Messdiener in St. AgathaIn St. Viktor konnten jetzt Kommunionkinder der St.-Agatha-Gemeinde Rorup in die Gemeinschaft der Messdiener aufgenommen werden. Sie hatten sich seit dem Sommer auf die Aufgabe als Altarhelfer vorbereitet. Die neuen Messdiener sind: Melina Nitsch, Silas Jasper, Lara Jasper, Anselm Kleybold, Greta Sudmann, Lennart Mecking, Clara Werenbeck-Ueding, Romy Kaul, Mia Bonekamp, Ronja Köhne. 
Foto: privat

Krankenhauskapelle zur Zeit nicht erreichbar

Info vom 18. November 2017

 

IMG 1229Aufgrund von Bauarbeiten im Flur ist die Kapelle des Franz-Hospitals bis Jahresende nicht erreichbar. Daher finden die Eucharistiefeiern mittwochs um 18.30 Uhr bis zum Jahresende in der St.-Viktor-Kirche statt. Die Fernsehübertragung in die Krankenzimmer bleibt. Das Konzert „Be still my soul“ mit dem A-Capella-Chor kann am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr noch in der Kapelle stattfinden. Der Ort für das Taizégebet (mittwochs 14-tägig um 20 Uhr) kann unter Tel. 02594/9200 an der Pforte erfragt werden. Das Konzert des Jagdhornbläsercorps am Sonntag, 3. Dezember, um 17 Uhr findet in diesem Jahr in der St.-Joseph-Kirche statt.

Ergebnis der Pfarreiratswahlen in unserer Pfarrei St. Viktor

kirche-vor-ortAn Samstag und Sonntag, 11. und 12. November haben wir mit einer Zustimmungswahl einen neuen Pfarreirat gewählt. 240 Gemeindemitglieder hatten schon vorher per Briefwahl abgestimmt, es haben insgesamt 619 Gemeindemitglieder ihre Stimme abgegeben. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 4,6 %. Erstmal waren 14- und 15-jährige Gemeindemitglieder wahlberechtigt, davon haben 17 Jugendliche Gebrauch bemacht.

Weiterlesen: Ergebnis der Pfarreiratswahlen in unserer Pfarrei St. Viktor

Neue Messdiener für St. Jakobus

Info vom 12. November 2017

 

Neue Messdiener für St. JakobusFünf Mädchen und Jungen wurden am Sonntag von Pfarrer Markus Trautmann in die Messdienergemeinschaft St. Jakobus Karthaus neu aufgenommen. In den vergangenen Wochen bildeten drei erfahrene Messdiener die Kinder mit viel persönlichem Engagement aus. Wenn junge Menschen sich dazu entscheiden, sich für Jesus in den Dienst am Altar zu stellen, ist das auch immer ein Grund zur Freude für die ganze Gemeinde, die die neuen Messdiener mit einem lang anhaltenden Applaus willkommen hießen. 

Weiterlesen: Neue Messdiener für St. Jakobus

IGZ-Baustellenstart

Beitrag des Vereins für Medienarbeit e.V. Dülmen vom 10. November 2017

Trotz schlechten Wetters hatten sich viele Gäste aus Politik, Kirche und Verwaltung am Baustellenschild der IGZ Baustelle eingefunden, um beim Offiziellen Baustart mit dabei zu sein. Nach langer Planungs- und Vorbereitungszeit können die Bauarbeiten jetzt endlich beginnen.

 

Jetzt geht es los! – Offizieller Baustart für das IGZ

Bericht der Stadt Dülmen vom 10. November 2017

BaustellenstartBunte Luftballons stiegen am Freitagmittag, 10. November, vor der Kulisse von Rathaus und St. Viktor-Kirche in die Höhe. Bürgermeisterin Lisa Stremlau, Pfarrdechant Markus Trautmann und die vielen Gäste, die zum offiziellen Baustart für das Intergenerative Zentrum (IGZ) gekommen waren, setzten damit ein Zeichen des Aufbruchs: Jetzt geht es endlich los mit dem „Haus für alle“!

Weiterlesen: Jetzt geht es los! – Offizieller Baustart für das IGZ

Kekse · Karten · Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre

Bericht vom 9. November 2017

 

Basar-Erlös von über 2.000 Euro werden für Winterkleidung in Caravelì/Peru verwendet

 

PerumarktWeihnachtsplätzchen, Marmelade, Weihnachtskarten, Papiersterne, Engel, Weihnachtslichter und vieles andere – die Gäste im Pfarrheim St. Joseph hatten am Samstagabend und am Sonntagmorgen beim Basar reichlich Gelegenheit, sich mit kleineren und größeren Geschenken und Dekoartikeln einzudecken. Denn allerlei Selbstgemachtes, das schon jetzt auf die Vorweihnachtszeit einstimmt, bot der Basar des Peru-Kreises St. Joseph unter dem Motto „Kekse · Karten · Köstlichkeiten“ in gemütlicher Atmosphäre zum Verkauf an.

Weiterlesen: Kekse · Karten · Köstlichkeiten in gemütlicher Atmosphäre

Neue Messdiener für St. Antonius

Info vom 24. Oktober 2017

 

Messdiener St. AntoniusDrei Mädchen und vier Jungen wurden am vergangenen Sonntag in die Messdienergemeinschaft St. Antonius Merfeld neu aufgenommen nachdem sie in den letzten Wochen von den Betreuerinnen Julia Sommer, Lioba Autermann und Angela Stegehake ausgebildet worden sind. Es gab einen feierlichen Gottesdienst mit Pfarrer Markus Traumann, den die neuen Messdiener selbst mitgestalten durften. Anschließend gab es ein gemütliches Beisammensein im Pfarrheim mit den Messdienern und ihren Familien. 

Weiterlesen: Neue Messdiener für St. Antonius

Spirituelle Radtour führt nach Köln

Info vom 23. Oktober 2017

 

Radfahrgruppe Eine Gruppe Jungen und Mädchen machte sich am Montagmorgen auf zur mehrtägigen spirituellen Radtour. Begleitet wird die Tour von Pfarrer Markus Trautmann und jungen Erwachsenen. Diesmal geht es ins Rheinland, und zwar in die Domstadt Köln. Die erste Etappe führt die Gruppe über Haltern, Dorsten, Hünxe und Walsum zum Oemter Berg.
Weiter geht es am Mittwoch bis nach Neuss. Der Zielort Köln wird am Donnerstag erreicht, wo die Radfahrer bis Samstag verweilen werden.