Am 20. September findet um 19.00 Uhr in St. Viktor nach der „Corona-Pause“ wieder die Meditative Eucharistiefeier statt.

Ruhige Gesänge, Zeiten der Stille und eine Reduzierung der Texte bestimmen diese Form der Heiligen Messe.

Alle, die sich diesem Gottesdienstformat verbunden fühlen und alle, die einfach nur einmal mitfeiern möchten, sind herzlich willkommen.

In der Regel soll die Meditative Eucharistiefeier künftig wieder am dritten Sonntag im Monat stattfinden.