November
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Autorenlesung mit Denkanstößen und Begeisterung für die Kirche heute

FBS Dülmen mit Autor Heinz Hecking


HeckingDie Familienbildungsstätte (FBS) Dülmen lädt am Donnerstag, 23. November von 19:30 bis 21 Uhr zu der Autorenlesung „Der Letzte bläst die Kerze aus  - denkste!“ – Begeisterung und Denkanstöße für die Kirche heute ein. Der Autor des Buches Heinz Hecking aus Münster, hat als langjähriger Kommunikations- und Personaltrainer erstaunliche Erfahrungen mit Ratschlägen aus der Bibel gemacht. Heutzutage noch für Kirche und Glauben begeistern, ist in turbulenten Zeiten mit viel Gegenwind eine echte Herausforderung.

Hecking engagiert sich für die Bibel als alltagstaugliche Lebenshilfe und will belegen: "Bibel lohnt sich!" Mit seinem Buch "So geht Leben - Praktische Schritte aus der Bibel" gibt er konkrete Empfehlungen und erprobte Tipps und möchte seine Mitchristen bestärken und ermutigen. "Ich möchte all denen Mut machen, die sich fragen, ob die Bibel für die heutige Zeit noch lebensnahe Antworten hat und allen Christen mit guten Gründen neue Hoffnung und Zuversicht vermitteln", sagt der Autor. Seine Ratschläge kleidet Hecking anschaulich in das Bild der Wanderschaft: vom Sitzen über einzelne Schritte bis zum Ankommen, mit lebendigen Alltags-Beispielen und bestärkenden Bibelbelegen. Zahlreiche selbst erlebte Bewegungs-Geschichten vermitteln lebensnahe Impulse für eine zupackende praktische Anwendung.  Kernthemen seiner Auseinandersetzung sind Denken und Handeln aus einer selbstbewussten Mitte. Dabei ist ihm die Alltagstauglichkeit seiner Ratschläge besonders wichtig. Erprobte Tipps mit praktischen Beispielen und Bewegungsgeschichten vermitteln Impulse und Denkanstöße für ein Lebenskonzept aus dem Glauben heraus.  Zu diesem besonderen Abend bei einem gemütlichen Glas Wein incl., wird an  diesem Abend in die FBS Dülmen, Kirchgasse 2  eingeladen.  Nähere Informationen und Anmeldung: FBS Dülmen, Tel.: 02594/ 9430-0 oder im Internet: www.fbs-duelmen.de