Februar
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Auf dem Ruhrtal-Radweg

Fahrradtour für junge Leute ab 12 Jahren


RadtourAuch in diesem Jahr bietet die Kirchengemeinde St. Viktor wieder eine spirituelle Fahrradtour in den Osterferien an. Teilnehmen können Jugendliche ab 12 Jahren. Diesmal, so die Veranstalter, gibt es einen wunderbaren Mix aus schöner Landschaft und eindrucksvollen Glaubensorten: Die Hauptstrecke verläuft entlang des „Ruhrtal-Radwegs“ und durchzieht einen großen Teil des Ruhrgebiets. Ziele sind u.a. der Wallfahrtsort Werl, die historische Viktor-Kirche von Schwerte oder das Zisterzienser-Kloster Bochum-Stiepel, wo die Gruppe zwei Tage verbringt.  

Weiterlesen: Auf dem Ruhrtal-Radweg

Patronatsfest St. Joseph – Festwoche vom 12. bis 18. März 2017

Im Gedenken an das künstlerische Schaffen von Hilde Schürk-Frisch

 

PatronatsfestHilde Schürk-Frisch (1915-2008) war maßgeblich an der künstlerischen Ausgestaltung der Josephskirche und weiterer Gotteshäuser der Region beteiligt.

 

Zu den verschiedenen Veranstaltungen in der Festwoche vom 12. bis 18. März laden wir herzlich ein:

Weiterlesen: Patronatsfest St. Joseph – Festwoche vom 12. bis 18. März 2017

Emmerick-Vortrag 2017

Emmerick-Vortrag 2017 Plakat„Besuchsverbot für Brentano?“ So ist der diesjährige Emmerick-Vortrag überschrieben, der am Dienstag, 7. März 2017, um 20:00 Uhr im Pfarrheim Heilig Kreuz stattfindet. Prof. Dr. Winfried Woesler und Angela Pund vom Emmerick-Bund e. V. referieren zu einem Teil Dülmener Stadtgeschichte, der durch den über fünf Jahre andauernden Aufenthalt des Dichters Clemens Brentano am Krankenbett der seligen Anna Katharina Emmerick geprägt war. Wie es zu der exorbitanten Freundschaft zwischen der in armen Verhältnissen lebenden, exklausierten und stigmatisierten Augustinernonne und dem reichen Kaufmannssohn, Schriftsteller und romantischen Dichter Brentano kommen konnte, wird an diesem Abend thematisiert. 

Weiterlesen: Emmerick-Vortrag 2017

„Geduld mit Gott“

Dr. Döink  beim Leseabend in der FBS

 

Leseabend DoeinkJeweils am vierten Freitag im Monat ist es so weit: Dann findet zwischen 19.00 und 21.00 Uhr in der Familienbildungsstätte ein spiritueller Literatur- und Leseabend statt. Bis zum März möchten die Familienbildungsstätte Dülmen und die Kirchengemeinde St. Viktor auf diese Weise und unter dem Motto „Glauben erlesen“ ein attraktives Angebot setzen:

Geladene Gäste werden bei Wein und Gebäck in gemütlichem Ambiente Bücher vorstellen, die eine spirituelle Thematik aufgreifen und von denen sie in besonderer Weise angesprochen wurden. Doch der Abend ist mehr als ein Monolog-Referat, denn die Teilnehmer werden auch gemeinsam eine Passage lesen und darüber ins Gespräch kommen.

Weiterlesen: „Geduld mit Gott“

Glauben ist Feiern, jeden Sonntag neu.

Bibelkreis im Pfarrheim St. Mauritius

IMG 5572Glauben ist Freude – über Ereignisse, die in den Feiern in Erinnerung gerufen werden:

Geburt, Auferstehung, Entstehung der jungen Kirche.

Glaube lebt aus Ritualen, in der Gemeinde und Familie, in der Tagesstruktur, in Trauer und Erleichterung, bei Begrüßungen und Verabschiedungen. Nicht nur das Christentum kennt die lange Tradition des Feierns, vielmehr schöpft es geradezu aus dem Judentum. Manchmal liegen die Feiern sogar termingleich wie in diesem Jahr Ostern und Pessach.

Weiterlesen: Glauben ist Feiern, jeden Sonntag neu.

Ehevorbereitung für junge Paare

EhevorbereitungAm Samstag, 11. März 2017, bietet die Familienbildungsstätte Dülmen das Seminar „Wir trauen uns – Ehevorbereitung für Paare“ unter der Kurs-Nr. 211-002 an. Das Seminar bietet von 10.00 bis 17.00 Uhr Anregungen für eine erfüllte und lebenswerte Beziehung. Paare finden Zeit, miteinander und mit der Kursleitung über ihre Vorstellungen zu Ehe, Partnerschaft und Glaube ins Gespräch zu kommen. Mit Spiel und Spaß, Besinnung und Diskussion, Information und Anregung - und einem Mittagsimbiss wird der Kurs abwechslungsreich. Gebühr: 31 €. Anmeldung bis 24. Februar unter Tel. 9430-0.