Dezember
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

An jedem Samstag ab 15.30 Uhr ist in der Viktorkirche und von 16.00–16.30 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche in Dülmen die Gelegenheit, das Sakrament der Buße zu empfangen. Vor Ostern und Weihnachten werden weitere Beichtzeiten angeboten.
Wie wäre es, wenn Sie es mal wieder wagen würden? Die Vergebung der Sünden schenkt Weite! Das Schwierigste ist die Überwindung des „inneren Schweinehundes“.

Das Beichten selbst ist einfach. Es geht so: Nehmen Sie sich einige Minuten der Stille für die Vorbereitung. Sie könnten dann Fragen bedenken, wie etwa:

  •  Über welche Handlungsweise von mir ärgere ich mich immer wieder?
  •  Wo kommen andere bei mir zu kurz?
  •  Wo komme ich selbst in meinem Leben zu kurz?
  •  Und Gott? Wie ist dessen Stellenwert in meinem Leben?
  •  Habe ich etwas Gravierendes falsch gemacht, durch das andere Menschen oder ich selbst leiden müssen? –

Dann gehen Sie einfach in den Beichtraum, wo ein Priester wartet. Um alles weitere brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Sie werden mit dem Priester ganz leicht ins Gespräch kommen.