März
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Kolping

  

 

Kontakt:

Kolpingfamilie Dülmen
Wilfried Erckens
Tel.: 02594/3427
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen:
www.kolpingfamilie-duelmen.de

Kolpingfamilie Buldern
Helmut Tissen
Tel.: 02590/4490

Kolpingfamilie Rorup
Franz-Josef Weyer
Tel: 02548/98040
Weitere Informationen:
www.kolping.ws/rorup


Die Kolpingsfamilie Dülmen, wurde als „katholischer Gesellenverein Dülmen“ im Jahre 1860 von Handwerksgesellen gegründet. Ziel war, sowohl aus Sicht von Adolph Kolping, dem Gründer, wie der Dülmener Gesellen, den „wandernden Handwerksburschen“ Möglichkeiten der Arbeit und des vorübergehenden Wohnens anzubieten. Aber auch, um ihnen und den ortsansässigen Gesellen, durch ein breites Angebot Möglichkeiten der Lebensgestaltung, der Freizeit und der Bildung in Gesellschaft und Beruf zu bieten. Dazu wurde bereits im Jahre 1878 von den Dülmener Handwerkern eine eigene „Schlafstätte für durchreisende/wandernde Mitglieder“ geschaffen. (das Wandern war damals zur Ausbildung eines Handwerkers erforderlich). Heute ist dies das Kolpinghaus in vielen Städten, so auch in Dülmen.

Mit ihren derzeit ca. 410 Mitgliedern in allen Altersgruppen, die sich geschlechtsspezifisch inzwischen die Waage halten, hat die Kolpingsfamilie Dülmen im Jahre 2010 ihr 150jähriges Gründungs-Jubiläum gefeiert

Kolping in 12 Sätzen
Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft
Wir handeln im Auftrag Jesu Christi
Wir nehmen uns Adolph Kolping zum Vorbild
Wir sind in der Kirche zu Hause
Wir sind eine generationenübergreifende familienhafte Gemeinschaft
Wir prägen als katholischer Sozialverband die Gesellschaft mit
Wir begleiten Menschen in ihrer persönlichen und beruflichen Bildung
Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen
Wir vertreten ein christliches Arbeitsverhältnis
Wir verstehen uns als Anwalt für Familie
Wir spannen ein weltweites Netz der Partnerschaft
Wir leben verantwortlich und handeln solidarisch


Wer kann mitmachen …
Die Kolpingsfamilie Dülmen ist offen für alle, die auf der Grundlage der obigen Leitsätze sich beteiligen und einbringen wollen.


Die Kolpingfamilie Dülmen ist in folgende Gruppen aufgeteilt:
- Familien
- Frauen
- Senioren
- Theater
- Spielmannszug
- Offiziere

Zu den Projekten zählen:
- Altkleidersammlung
- Theateraufführungen
- Schützenfeste
- Reibeplätzchenstand auf dem Weihnachtsmarkt
- Uganda-Partnerschaft