November
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Kreuz aus bunten Steinen

Bericht vom 15. Oktober 2014 aus der Dülmener Zeitung von Marie-Kristin Kübber

Dülmen. Das Kreuz stand beim Kinderbibeltag im Pfarrheim von Heilig Kreuz am Dienstag im Mittelpunkt. „Der Tag findet für Grundschüler im Rahmen unserer Kreuzwochen anlässlich der zehnjährigen Seligsprechung von Anna Katharina Emmerick statt“, berichtete Organisatorin Brigitte Scholtyssek. Gemeinsam mit Rita Bücker, Ingrid Weppelmann und vielen ehrenamtlichen Helfern der Gemeinde hatte sie die Aktion für die Kinder auf die Beine gestellt.
In verschiedenen Themengruppen wurde unter anderem eifrig gebastelt und gesungen. Dabei standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Die Gruppenbetreuer lasen Geschichten rund um das Thema vor und Künstler Ludger Hinse gestaltete mit den Teilnehmern in der Kirche kleine Lichtkreuze.
„Das Thema soll bei den Kindern ein positives Verhältnis und keine Angst wecken, sondern die Hoffnung, die wir als Christ dadurch bekommen“, erklärte Scholtyssek den Hintergrund. Zusammen entwarfen die 58 Jungen und Mädchen ein großes Kreuz mit bunten Steinen und Motiven, das in der Kirche aufgehängt werden soll.
„Das Basteln gefällt mir besonders gut, und ich mache es gerne“, erzählte der zehnjährige Johannes während der Aktion. Neben den zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema Kreuz freute sich die neunjährige Jule auch über die Gemeinschaft: „Ich finde es schön, dass so viele dabei sind, die ich kenne.“
Zwischendurch stärkten sich alle Teilnehmer bei einem gemeinsamen Mittagessen, bevor den Ausklang des Kinderbibeltages ein Wortgottesdienst in der Pfarrkirche machte.