Dezember
So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Weihnachtsgottesdienste in unseren Gemeinden

MariaLudwigStift2Liebe Mitchristen,

in wenigen Tagen feiern wir das Hochfest der Geburt des Herrn. Zu diesem Hochfest bieten die katholischen Kirchengemeinden Dülmens ein umfangreiches Angebot an Gottesdiensten und Krippenfeiern an, das wir hier für Sie zusammengestellt haben.
Wir wünschen ein gutes Zugehen auf das Weihnachtsfest.

Weiterlesen: Weihnachtsgottesdienste in unseren Gemeinden

„Das Gesicht“ geht in Ruhestand

Bericht der Dülmener Zeitung vom 17. Dezember 2018

Maria Frerick nach 27 Jahren als Pfarrsekretärin verabschiedet


Verabschiedung von Maria FrerickNach mehr als 27 Jahren im Dienst als Pfarrsekretärin in St. Antonius in Merfeld wurde Maria Frerick am Wochenende herzlich von vielen Weggefährten verabschiedet. An Ihrem letzten Arbeitstag am Donnerstagmittag überraschten Sie alle Kolleginnen und Mitarbeiter aus St. Antonius, dem Pfarrsekreariat von St. Viktor und dem Seelsorgeteam um Pfarrer Markus Trautmann mit einem großen Blumenstrauß an ihrer Wirkungsstätte im Pfarrbüro

Weiterlesen: „Das Gesicht“ geht in Ruhestand

Karthäuser Winterwanderung

DSC 9457Impulse und ganz viel Musik für Jung und Alt
am 30. Dezember 2018 um 16 Uhr, Treffpunkt in der Kirche St. Jakoubs
Wir wandern durch Feld und Flur und erfreuen uns an besinnlichen und fröhlichen Texten!
Im Anschluss Glühwein und Früchtepunsch im Pfarrheim.
Bitte eine Tasse mitbringen! Über Gebäckspenden freuen wir uns sehr!
Nähere Informationen im Pfarrbüro oder jedem Gemeindebüro St. Viktor

Spirituelles Update in Xanten

Einkehrtag zum neuen Jahr

 

XantenJunge Leute ab 12 Jahren sind zu einer ganz besonderen Einstimmung auf das neue Jahr eingeladen: Die Kirchengemeinde St. Viktor bietet am 1. / 2. Januar 2019 einen besinnlichen Tag in Xanten an. Start ist am Neujahrstag um 16.45 Uhr am Bahnhof Dülmen. Nach Ankunft in Xanten gibt es ein gemütliches Abendessen im Pfarrheim und dann einen Filmabend. Am nächsten Tag folgt nach dem Frühstück ein Gang zum Viktor-Dom mit dem Besuch der Märtyrerkrypta und einer Austauschrunde.

Weiterlesen: Spirituelles Update in Xanten

Pfarrer Oevermann stellt Buch vor

„Mit Scheitern leben lernen“

 

Leseabend OevermannKurz vor Weihnachten laden Familienbildungsstätte und Kirchengemeinden St. Viktor noch einmal zu einem „Spirituellen Leseabend“ ein. Der nächste Gast in der monatlichen Reihe in der FBS wird Pfarrer Gerd Oevermann von der evangelischen Gemeinde Dülmen sein. Dabei soll es nicht um seichte Weihnachtsromantik gehen, sondern um die Ermunterung zum Leben gerade angesichts von Krisen und Grenzerfahrungen. Am Freitag, dem 21. Dezember, wird der Geistliche aus seinem Bücherschrank das Buch „Mit Scheitern leben lernen“ von Reiner Knieling vorstellen.

Weiterlesen: Pfarrer Oevermann stellt Buch vor

Ökumenisches Marktgebet in St. Viktor

Ökumenisches MarktgebetAb dem 30.11.2018 laden die Kirchengemeinde St. Viktor und die evangelische Kirchengemeinde Dülmen jeden Freitag, an denen der Wochenmarkt stattfindet, um 11.00 zu einem Ökumenischen Marktgebet in die St. Viktor-Kirche ein. Für ca. 10 Minuten besteht hier die Gelegenheit, sich einen Impuls für den Alltag mit auf den Weg geben zu lassen, ihn in einer kurzen Zeit der Stille zu bedenken und vor Gott ins Gebet zu bringen. Egal, ob Sie mit dem Einkauf fertig sind, ihn gerade beginnen oder einfach kurz unterbrechen wollen: Herzlich willkommen!

Heiliger Abend für Alleinstehende

WeihnachtskugelnAm Heiligen Abend allein? Viele Menschen sind aus unterschiedlichsten  Gründen über Weihnachten allein. Daher möchten die Pfarrgemeinde St. Viktor und die Familienbildungsstätte in Dülmen auch in diesem Jahr wieder alle Alleinstehenden aus Dülmen und Umgebung, ganz gleich ob jung oder alt, einladen. Folgendes Programm in froher und besinnlicher Runde ist vorgesehen.

Weiterlesen: Heiliger Abend für Alleinstehende

Neue Messdiener in St. Joseph

Info vom 9. Dezember 2018

 

Messdiener St. JosephAm Samstagabend wurden in der Vorabendmesse zum ersten Advent drei neue Messdiener in die Messdienergemeinschaft von St. Joseph aufgenommen. Dabei sind ihnen ihre Plaketten umgehängt worden, die sie auch bei zukünftigen Diensten tragen werden. Während der Messe wurden die Messdiener von Mitgliedern der Sonnenblumengruppe beim Altardienst unterstützt, die vorher im Pfarrheim ihre Adventsfeier gefeiert haben.

 

Weiterlesen: Neue Messdiener in St. Joseph

Lectio Divina – Die Bibel & ich

Lectio DivinaLesen der Bibel in Gemeinschaft. Informationen über den Text. Überlegungen, was der Text mir persönlich bedeutet.
Neugierig? Dann kommen Sie doch einfach zu einem lectio divina-Abend, jeweils donnerstags, in die Kapelle der St. Mauritius-Kirche in Hausdülmen. Jeder Abend ist in sich abgeschlossen. Auch wenn Sie erst einmal nur zuhören wollen, sind Sie willkommen. Außer der Bereitschaft, sich auf Gottes Wort einzulassen, brauchen Sie nichts mitzubringen.

Weiterlesen: Lectio Divina – Die Bibel & ich

Messdieneraufnahme in St. Mauritius

Info vom 9. Dezember 2018

 

IMG 1731Gestern wurden in der Vorabendmesse zum zweiten Advent acht neue Messdienerinnen und Messdiener in die Messdienergemeinschaft von St. Mauritius Hausdülmen aufgenommen. Nach dem Gottesdienst wurden von den Leiterinnen und Leitern selbst gebackene Plätzchen verkauft. Der Erlös geht an unser Partnerschaftsprojekt, St. James School in Tamale Nordghana.
Alle Messdienerinnen und Messdiener waren nach dem Gottesdienst eingeladen zu einem Kennenlernabend ins Pfarrheim zu kommen. Die Leiterinnen und Leiter hatten für das leibliche Wohl gesorgt und Spiele und Aktionen vorbereitet.