Mai
So Mo Di Mi Do Fr Sa
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Herzlich willkommen ...

… auf unserer Internetseite "katholisch-in-duelmen.de", der Internetplattform für katholisches Leben in Dülmen Stadt und Land. Hier finden Sie Informationen zu den Gemeinden, Einrichtungen und Verbänden.

Wir bieten Ihnen eine Übersicht über Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen und Ansprechpartner, ferner hilfreiche Verlinkungen zu anderen Webseiten und ihren Angeboten.
Alles, was im weitesten Sinn "katholisch in Dülmen" ist, lässt sich hier auf der Seite finden.




 

Ein ganz besonderer Tag

Große Fronleichnamsprozession der Pfarrei St. Viktor in Hausdülmen

Plakat FronleichnamWir beginnen um 10.00 Uhr mit einem Festgottesdienst auf dem Kirchplatz St. Mauritius. Im Anschluss an die Prozession laden wir Sie herzlich zu einem Beisammensein mit Imbiss auf dem Kirchplatz ein.
Für die kleinen Besucher wird eine Kinderbelustigung angeboten. Parkmöglichkeiten werden auf dem Schulhof und am Sportplatz bereitgehalten. Um allen eine Teilnahme an diesem schönen Fest zu ermöglichen, bieten wir einen Fahrdienst aus allen Kirchorten an. Bei Bedarf melden Sie sich bitte im zuständigen Gemeindebüro.

Tagesfahrt ins Klosterdorf

Bericht vom 21. Mai 2017

 

Dülmener PilgergruppeAm Ende waren alle positiv überrascht, welche spirituelle Oase sich für eine Gruppe Dülmener Busreisender unvermutet erschloss: Die Rede ist von der Ortschaft Steyl bei Venlo, unweit der deutschen Grenze, wohin am vergangenen Samstag eine ganztägige Exkursion führte, die gemeinsam von der Familienbildungsstätte und von der Kirchengemeinde St. Viktor angeboten worden war. Auf einst fruchtlosen Sanddünen in einem Flussbogen der Maas war seit 1875 eine Gartenlandschaft mit einer weitläufigen Klosteranlage entstanden, die die Dülmener Gruppe am Samstag nach einer Überfahrt mit der Fähre erreichte. Im altehrwürdigen Stammhaus St. Michael, wo sich auch das Grab des hl. Arnold Janssen befindet, wurde die Gruppe mittels Film und Rundgang über das Werden und Wirken des Klosterdorfs an der Maas informiert.

Weiterlesen: Tagesfahrt ins Klosterdorf

Ehrentafel für Schwester Priscilla

Bericht der Dülmener Zeitung  vom 19. Mai 2017 / Text: Markus Michalak; Bild: Kirchengemeinde St. Viktor

 

Segnung der GedenktafelIm Beisein von Angehörigen der Dülmener Ordensschwester Priscilla, geborene Toni Lehmkuhl, und vielen Freunden und Förderern des Andheri-Hilfswerkes enthüllte am Donnerstag Oberin Stella eine Gedenktafel für die Dülmenerin, die vor 75 Jahren im indischen Andheri den Orden „Helpers of Mary“ gründete. Ihr Werk findet bis heute seine Fortsetzung, bereits in den 50er-Jahren erfuhr Ewald Amshoff vom Wirken der Dülmenerin und gründete den Andheri-Helferkreis, dem er lange vorstand.

Weiterlesen: Ehrentafel für Schwester Priscilla

Bald geht es wieder los

Hardenbergwallfahrt am 24. und 25. Juni

Neviges2017Bald ist es wieder so weit - dann machen wir uns als Pilger auf den Weg zur Gnadenstätte der Gottesmutter in Neviges. 

Fahrkarten für Fuß- und Buspilger sowie Frühstücksmarken sind ab Dienstag, 22. Mai 2017, zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro St. Joseph, Josef-Heiming-Str. 3 erhältlich.

Für die Fußpilger beginnt die Wallfahrt am Samstag 24. Juni um 6:00 Uhr mit dem Reisesegen in der St. Viktor-Kirche. 

Weiterlesen: Bald geht es wieder los

beherzt glauben – begeistert leben

Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag um 11.00 Uhr in der Viktorkirche

PfingstmontagLiebe Mitchristen,

ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag – evangelische und katholische Christinnen und Christen feiern zusammen: Wenn es diese gute Tradition nicht schon viele Jahre in Dülmen gäbe – für dieses Jahr 2017 müsste man sie erfinden. Denn das Jahr 2017 schaut zurück auf 500 Jahre Reformation. In der Evangelischen Kirche ein Jubiläum, in der ökumenischen Schau ein Gedenken auf ein Ereignis mit großen weltgeschichtlichen Folgen und der Beginn einer Trennung, die immer mehr als schmerzlich empfunden wird. 

Weiterlesen: beherzt glauben – begeistert leben

Maiandachten 2017

Mariendarstellung in St. JakobusDer Monat Mai wird in der katholischen Kirche auch als „Marienmonat“ bezeichnet, in dem auch zu Marien- bzw. Maiandachten eingeladen wird.

Eine Maiandacht ist ein Wortgottesdienst zu Ehren Mariens. Für die Andacht wird ein Marienbildnis oder eine Marienstatue besonders festlich geschmückt.


Zu folgenden Terminen laden wir herzlich zur Maiandacht ein:

Weiterlesen: Maiandachten 2017

Auf den Spuren besonderer Glaubenszeugen in Münster

Bericht vom 16. Mai 2017

Ehrenamtliche von St. AntoniusAm letzten Donnerstag reisten 20 engagierte Ehrenamtliche aus den Ausschüssen von St. Antonius in Merfeld gemeinsam mit Pfarrdechant Trautmann und Pastoralreferent Christian Rensing nach Münster. 
Pfarrdechant M. Trautmann begleitete sie auf einem besonderen Stadt- und Kirchenrundgang anhand besonderer Glaubenszeugen durch die Innenstadt.

Weiterlesen: Auf den Spuren besonderer Glaubenszeugen in Münster

Pfarrer Peter Thewes verstorben

Peter ThewesAm Donnerstag, 4. Mai 2017, starb in den Abendstunden der frühere Dülmener Pfarrer Peter Thewes im Alter von 98 Jahren. Thewes wurde 1919 in Hamm-Bossendorf geboren und 1949 zum Priester geweiht. 1957 kam er als Kaplan nach Dülmen St. Viktor, von hier aus betreute er den Bau der Josephskirche und wurde ab 1964 erster Pfarrer der neu gegründeten Gemeinde St. Joseph. 1978 wechselte Thewes als Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Generalvikariat nach Münster. Seit 1984 lebte der emeritierte Domkapitular in Haltern.

Weiterlesen: Pfarrer Peter Thewes verstorben

Wallfahrt der Kommunionkinder zum Emmerickgrab

Bericht vom 5. Mai 2017

Emmerick-WallfahrtBereits zum achten Mal veranstaltete der Emmerick-Bund e. V. für alle Erstkommunionkinder der Dülmener Kirchengemeinden eine Wallfahrt zum Grab der Seligen Anna Katharina Emmerick. 
Etwa 250 Kommunionkinder haben sich heute mit ihren Eltern und Katecheten von der Viktorkirche zur Heilig-Kreuz-Kirche aufgemacht, um dort einiges über das Leben und Wirken von Anna Katharina zu erfahren. Zu Beginn wurde allen Kindern eine Emmerick-Medaille als Wegbegleiter überreicht.

Weiterlesen: Wallfahrt der Kommunionkinder zum Emmerickgrab

Emmerickbuch in neuer Auflage

Info vom 2. Mai 2017

EmmerickbuchPünktlich zur jährlichen Emmerick-Wallfahrt der Dülmener Kommunionkinder kann der Emmerick-Bund eine überarbeitete Neuauflage des kleinformatigen „Bilderbuchs für Jung und Alt“ über die Mystikerin des Münsterlandes vorstellen. Die erste Auflage von 2014 war seit geraumer Zeit vergriffen. Nun nutzten die Herausgeber die Gelegenheit, einige Verbesserungen vorzunehmen – so in der Umschlaggestaltung, im Layout, in der Textfassung sowie in der Farbabstimmung der Illustrationen. Auch eine neue Grafik wurde in das Büchlein aufgenommen: Sie gibt noch stimmiger als bisher eine Szene aus der Jugendzeit der Emmerick wieder.